Zum siebten Erfahrungsaustausch zum Miteinander in Gemeinschaften lädt wieder herzlich ein Thüringer Wohnprojekt ein – dieses Mal das LebensGut-Cobstädt - mit Führung, Imbiss und Erfahrungsaustausch zu Euren Fragen und Themen.

Wann: Donnerstag, 14. September 2017, ab 17:00 bzw. 19.30 Uhr
Treffpunkt: Pfarrhof, Schulplatz 8, 99869 Cobstädt (99869 Drei Gleichen OT Cobstädt)

Zeitplan:

Veranstaltungstipp - "Außergewöhnlich Wild" 

Das Wild-Genuss-Wochenende im UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald vom 22. bis 24. September 2017

Echt regionale Wildspezialitäten verbunden mit  außergewöhnlichen Wild-Aktionen: Das ist das Wild-Genuss-Wochenende im UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald. Regional und herkunftssicher – gar nicht so leicht?! Der Thüringer Wald zeigt wie es geht.

11 Gastgeber – 11 Aktionen

Am Dienstag, den 18. Juli, wurden durch die RAG und das Amt für Landentwicklung und Flurneuordnung Gotha Förderurkunden symbolisch überreicht:

Sie haben eine interessante Idee, wie Sie Ihren Ort attraktiver und noch lebenswerter gestalten möchten? Die Regionale Aktionsgruppe (RAG) Gotha – Ilm-Kreis – Erfurt sucht Projektideen zur Entwicklung des ländlichen Raums für die Jahre 2018 und 2019.

Vom 29. bis 31. Mai 2017 fand das zweite Treffen des Kooperationsprojektes Geopark-Plus statt. Insgesamt rund 30 Akteure kamen dabei im UNESCO-Geopark „Erz der Alpen“ in Bischofshofen (Österreich) zusammen. Neben Vertretern der drei beteiligten Geoparks aus Österreich, Thüringen und Sachsen, nahmen auch Akteure der LEADER-Regionalmanagemente sowie Studierende der Universität Salzburg am Treffen teil.

LandSalon Nr. 6 mit Sozialministerin Heike Werner
Montag, 12. Juni 2017, 19.00 Uhr, Neudietendorf


Der demographische und soziokulturelle Wandel stellt die soziale Versorgung im ländlichen Raum vor große Herausforderungen. Ein wachsender Anteil pflegebedürftiger älterer Menschen, soziokulturelle Veränderungen und rückläufige öffentliche Haushalte lassen es geboten erscheinen, neue Lösungen und Kooperationen der sozialen Daseinsvorsorge zu entwickeln und dabei auch neue Akteure einzubinden.

Neuer Newsletter der DVS erschienen 

Im Anhang finden Sie den aktuellen Newsletter der DVS mit Neuigkeiten aus dem ländlichen Raum.

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) fördert innovative Projekte, die kulturelle Aktivitäten und kulturelle Teilhabe in ländlichen Räumen erhalten und weiterentwickeln. Gesucht werden Projekte aus den Bereichen bildende Kunst, Literatur, darstellende Künste (Theater, Tanz, Film etc.), Musik, angewandte Künste (Design, Architektur etc.), kulturelles Erbe sowie Kombinationen dieser Sparten.

Die Internationale Grüne Woche (IGW) in Berlin mit den Schwerpunkten Ernährungs- und Landwirtschaft sowie Gartenbau ist ein unverzichtbarer Branchentreff und internationale Business-Plattform für die Agrarwirtschaft. Nahrungs- und Genussmittelproduzenten aus aller Welt nutzen die IGW als Absatz- und Testmarkt sowie zur Imagefestigung.

Bis zum 19. Mai haben Unternehmen der Thüringer Land- und Ernährungswirtschaft die Möglichkeit Ihr Interesse an der Messeteilnahme im Rahmen der Gemeinschaftspräsentation des Freistaates Thüringen zu bekunden. Die Messe findet vom 19. Januar bis 28. Januar 2018 in Berlin statt.

In den vergangenen beiden Fachbeiratssitzung am 1. Februar in Georgenthal und 7. März in Mühlberg wurden folgende Projekte positiv bewertet:

Kommunale Vorhaben