15.06.2021, Arnstadt. Ob Dorfladen, Hofcafé oder Wanderschutzhütte - zahlreiche Projektideen wurden dank der LEADER-Förderung in den letzten Jahren umgesetzt. Vom 15. Juni bis 31. August 2021  können erneut innovative Projektideen in fünf thematischen Bereichen bei der Regionalen Aktionsgruppe Gotha-Ilm-Kreis-Erfurt e.V. eingereicht werden, um Ideen Wirklichkeit werden zu lassen.

 

Die Her(R)bergskirche in Neustadt am Rennsteig wurde feierlich eröffnet. Zusammen mit Vertretern der Presse, ausgewählten Bürgermeistern und dem Team-Her(R)bergskirchen lud Horst Brettel, Vorsitzender des Kirchengemeindeverbandes Neustadt-Altenfeld, zum Staunen, Dankesagen und Netzwerken ein.

DVS Newsletter erschienen 

Viel Spaß beim neuen Newsletter der Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume, wieder mit vielen Informationen zu Förderprogrammen. 

Digtialisierung - Welche genau? Wie können wir die einen besser nutzen und die anderen vermeiden? Wie sieht unsere digitale Zukunft aus und wie können wir diese aktiv gestalten? Um Fragen wie diese geht es beim zweiten Thüringer Digitalfestival, das das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft – vom 14. bis 18. Juni 2021 rein digital veranstalten.

Unser Dorf hat Zukunft - Wettbewerb 2021-23 

Der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ ist eine der öffentlichkeitswirksamsten Möglichkeiten, die Themen ländlich geprägter Regionen und bürgerschaftlichen Engagements auf dem Lande bekannt zu machen. Im Mittelpunkt steht dabei das Motto des Wettbewerbs – die Zukunft – die Zukunft unserer Dörfer, die Zukunft des Lebens auf dem Lande und damit auch die Zukunft unseres Landes.

Soforthilfeprogramm Heimatmuseen 2021 

Das „Soforthilfeprogramm Heimatmuseen2021“ des Deutschen Verbandes für Archäologiee.V.(DVA) richtet sich in Kooperation mit dem Deutschen Museumsbund e.V.(DMB) an regionale Museen, Freilichtmuseen, archäologische Parks und Träger von Bodendenkmalstätten in ländlichen Räumen mit bis zu 20.000 Einwohnern. Diese Einrichtungen können Mittel beantragen, um Modernisierungsmaßnahmen und programmbegleitende Investitionen durchzuführen.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gab ein neues Förderprogamm für die Zukunft strukturschwacher Regionen bekannt. „T!Raum – TransferRäume für die Zukunft von Regionen“ will strukturschwachen Regionen langfristig zukunftsweisende Innovationspfade eröffnen und den Strukturwandel vorantreiben. Die Einreichung der Konzeptskizze beim beauftragten Projektträger Jülich ist bis zum 29. Oktober 2021 möglich.

Thüringer Umweltpreis 2021 

Heute schon an morgen denken – darum geht es, wenn wir für uns, unsere Kinder und Enkelkinder unsere Lebensgrundlagen erhalten wollen. Viele Menschen in Thüringen setzen sich bereits heute mit viel Herz für ihren Ort ein. Dieses Engagement würdigt der Umweltpreis des Thüringer Umweltministeriums -bewerben Sie sich noch bis zum 31. Mai! Mehr Informationen: www.thueringer-umweltpreis.de

Förderprogramm Landmusik 

Die Projektförderung Landmusik unterstützt Unternehmungen, die Musik im ländlichen Raum erlebbar machen und die Identifikation der Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Region stärken. Projekte können anteilig bis zu 75% mit einem Förderbetrag von mindestens 2.000 bis maximal 10.000 € gefördert werden. Dieses Förderformat richtet sich an Profis und Laien gleichermaßen. Antragsberechtigt sind:

- Initiativen von engagierten Bürger*innen und/oder Einzelpersonen

- Kultur- und Bildungsinstitutionen (Musikschule, Kirche, Kulturverein, Schule, usw.)

29.04.2021, Erfurt. Bei einer Veranstaltung der Deutschen Vernet-zungsstelle für LEADER ist die Her(R)bergskirche aus Neustadt a.R. Best-Practice Beispiel für die Zusammenarbeit von LEADER und Kirche.

Seiten