Projekte 2012 

Hiermit möchten wir Sie an die Frist zur Einreichung von Projektanträgen im Förderprogramm „Revitalisierung von Brachflächen“ am 31.01.2013 für die Jahre 2013, 2014 und 2015 erinnern. Je nach Förderfähigkeit können für Kommunen und private Antragsteller Fördermittel von bis zu 60 % der Gesamtkosten vergeben werden.

Thüringer Bratwurstmanufaktur feierlich eingeweiht 

 

 

Im Bratwurstmuseum Holzhausen wurde am 14.11.2012 feierlich die Thüringer Bratwurstmanufaktur eingeweiht. Dabei handelt es sich um einen Anhänger, der alle Voraussetzungen dafür bietet, Bratwürste auf althergebrachte Art und Weise herzustellen. Vom Wiegen der Rohmasse bis zum Füllen der Därme.

Aufruf zu zwei Wettbewerben 

Wir möchten Sie hiermit auf zwei Wettbewerbe für den ländlichen Raum aufmerksam machen. Bitte beachten Sie die jeweiligen Fristen.

3. Rundbrief der RAG erschienen 

Der 3. Rundbrief der RAG ist erschienen. Darin berichten wir u.a. über den Erfahrungsaustausch zwischen dem ALF Gotha und den LEADER-RAG in dessen Amtsbereich, über ein transnationales Geopark-Kooperationstreffen und über die Thüringer Waldrandroute.

Buchpremiere Menantes-Preis 2012 

Schon zum vierten Mal hat der Menantes-Förderkreis der Evangelischen Kirchgemeinde Wandersleben in diesem Sommer  gemeinsam mit der Thüringer Literaturzeitschrift "Palmbaum" den Menantes-Preis für erotische Dichtung verliehen.

Frist zur Einreichung von Projektanträgen zur Dorferneuerung und zur Förderung von innovativen Vorhaben in den Jahren 2013, 2014 und 2015 ist der 30.10.2012. Bitte wenden Sie sich mit Ihren Projektideen an die RAG. Wir unterstützen Sie gern bei der Suche nach geeigneten Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.

Erfolgreiches Geopark-Kooperationstreffen 

Die RAG Gotha - Ilm-Kreis - Erfurt veranstaltete gemeinsam mit dem Nationalen Geopark Thüringen "Inselsberg - Drei Gleichen" vom 12. bis 14. September ein Treffen mit LEADER-Aktionsgruppen aus Sachsen und Österreich. In allen drei LEADER-Regionen wird die Entwicklung eines Geoparks mit nationaler Ausrichtung betrieben. Die beteiligten Aktionsgruppen unterstützen dabei, im Rahmen der Umsetzung ihrer regionalen Entwicklungskonzepte, die lokalen Akteure bei der Entwicklung der Geoparks.

Thüringer Waldrandroute: Fördervoranfrage gestellt 

Die Thüringer Waldrandroute führt von Saalfeld nach Eisenach durch die vier Landkreise Saalfeld-Rudolstadt, Ilm-Kreis, Gotha und Wartburgkreis sowie die kreisfreie Stadt Eisenach am nördlichen Rand des Thüringer Waldes entlang. Im Radverkehrskonzept für den Freistaat Thüringen ist sie als Korridor festgeschrieben. Die Koordinierung des Prozesses der Entwicklung und Umsetzung der Route hat die regionale LEADER-Aktionsgruppe Gotha - Ilm-Kreis - Erfurt übernommen.

Seiten