Aktuelle Informationen zur Förderung über das LEADER-Programm

 
 

Die Regionale Entwicklungsstrategie für die kommende Förderperiode 2023-2027 wurde beim Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL) abgegeben und wartet nun auf die Prüfung. Diese ist Grundlage für unsere Förderregion und die Umsetzung der LEADER-Förderung. Bisher haben wir die Information, dass Ende des Jahres die Regionen anerkannt werden, sodass wir im Januar 2023 wieder wie gehabt starten können.

Wir bedauern, mitteilen zu müssen, dass wir vom TMIL zwischenzeitlich die Information erhalten haben, dass für 2023 keine Restmittel aus der ablaufenden Förderperiode zur Finanzierung von Fördermittelanträgen zur Verfügung stehen. Sobald die RAG durch das TMIL als LEADER-Region für die kommende Förderperiode 2023-2027 anerkannt ist und wir verlässliche Informationen bzgl. des Fördermittelbudgets (Gelder aus der neuen Förderperiode) für 2023 haben, wird die RAG wieder einen offiziellen Projektaufruf machen und diesbezüglich frühzeitig über die Website und ihren Verteiler informieren.

Nichtsdestotrotz steht Ihnen die RAG und das Management jederzeit zur Projektberatung zur Verfügung. Vor allem bei umfangreicheren Projekten (hohen Kosten, langfristige Projekte etc.) lohnt es sich, sich rechtzeitig mit den Management in Verbindung zu setzen, um ggf. weitere Fördermöglichkeiten neben LEADER zu erfahren, die Antragstellung zu besprechen oder die erforderlichen Genehmigungen zu beantragen. Wenn Interesse an einer Beratung besteht, dann melden Sie sich gerne beim LEADER-Management oder über das Kontaktformular der RAG-Website.