1. Deutsches Bratwurstmuseum in Holzhausen

1. Deutsches Bratwurstmuseum in Holzhausen
1. Deutsches Bratwurstmuseum in Holzhausen
1. Deutsches Bratwurstmuseum in Holzhausen

Das Bratwurstmuseum wirbt überregional für das Thüringer Produkt überhaupt – die Thüringer Bratwurst. Als Marketingbaustein im Herkunftsverband Thüringer und Eichsfelder Wurst und Fleisch e.V. sowie in der Einbindung in regionale und überregionale Tourismuskonzepte hat das Bratwurstmuseum schon jetzt Bedeutung erlangt. Das beweisen die Besucherzahlen sowie die Einladungen auf Messen und Feste.


Es ist mit dem 1. Deutschen Bratwurstmuseum ein neuer und einzigartiger Baustein im touristischen Gesamtangebot zur Kultur- und Traditionspflege in Thüringen entstanden, der durch die geplanten Erweiterungen zunehmend an Ausstrahlungskraft und Attraktivität gewinnen soll.


Das 1. Deutsche Bratwurstmuseum hat sich zum Ziel gesetzt, das Thema Bratwurst in all seinen Facetten darzustellen. Dies wird bereits mit dem Museum und den attraktiven Außenanlagen, auf denen z.B. die größte begehbare Bratwurst der Welt steht, erfolgreich umgesetzt.
seit 2008 geförderte LEADER-Projekte:



  • Begehbare Bratwurst: Sanierung der Außenhülle und Aufbau
    Die grösste Bratwurstplastik der Welt  ergänzt die Gesamtkonzeption in idealer Weise und wird zur Verstetigung der erreichten Ergebnisse führen.

  • Fußballwurst:
    Mit dem Vorhaben „Fußballwurst“ wird der vorhandene Themenpark zur Thüringer Bratwurst sinnvoll und erlebnisreich ergänzt. Neue Besucher einer breiten Community werden akquiriert, was zu einer Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit des Standortes führt.

Förderprogramme: Dorferneuerung und -entwicklung, innovative Vorhabensförderung

www.bratwurstmuseum.net