Bis zum 30. Juni 2019 können engagierte Gruppen in den neuen Bundesländern kreative Projektideen einreichen, die unterschiedliche gesellschaftliche Gruppen zusammenbringen und dem Gemeinwohl dienen. Die Teilnehmenden mit den besten Ideen erhalten ein Preisgeld zwischen 5.000 und 15.000 Euro, das als Startkapital für die Umsetzung verwendet werden soll. Die Preise werden in einer Hauptkategorie und zwei Sonderkategorien vergeben. Eine unabhängige Jury wählt aus allen eingereichten Ideenskizzen die besten aus. In der Hauptkategorie werden 30 Ideen prämiert, in den beiden Sonderkategorien jeweils fünf.
Weitere Informationen erhalten Sie

Sie können sich vorstellen, in Ihrem Betrieb mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen zu arbeiten? Um eine Idee zu bekommen, wie das gut funktionieren kann, lädt der Thüringer Ökoherz e.V. ein auf eine Exkursion auf zwei Betriebe mit langjähriger Erfahrung in der Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigung im Bereich Arbeit und der Kooperation mit einer Werkstatt für Menschen mit Beeinträchtigung.

Am Mittwoch, den 26. Juni 2019, Beginn um 10:00 Uhr auf dem Landwirtschaftsbetrieb Metzner, Burglemnitz, 07368 Remptendorf.

Details entnehmen Sie bitte der Einladung im Anhang oder unter https://bio-thueringen.de/wp-content/uploads/2019/05/EinladungSozLaw.pdf

Für eine gute Organisation ist eine Anmeldung notwendig unter c.baumbach-knopf@oekoherz.de.

In der MENANTES-Literaturgedenkstätte Wandersleben, deren Einrichtung durch LEADER-Mittel der RAG Gotha - Ilm-Kreis - Erfurt unterstützt wurde, wird am 14. und 15.6. der 7. MENANTES-Preis für erotische Dichtung 2019 vergeben. Das Programm für das gesamte Wochenende finden Sie im Anhang.

Wettbewerb 2019 - Menschen und Erfolge 

Der Wettbewerb "Menschen und Erfolge" des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat geht in die nächste Runde.

Im Fokus des diesjährigen Wettbewerbs „Menschen und Erfolge“ steht das Thema Wohnen in Kleinstädten und Gemeinden ländlicher Räume. Neben einem bedarfsgerechten und qualitätsvollen Wohnangebot gehört dazu auch ein attraktives und lebendiges Umfeld, das sich nicht nur aus der gebauten Umwelt, sondern auch durch die Gestaltung öffentlicher und grüner Freiräume sowie dem sozialen Miteinander auszeichnet. Gesucht werden erfolgreiche Projekte, welche einen erkennbaren Mehrwert für die Kommune schaffen und die Lebenssituation vor Ort stabilisieren oder verbessern.

Coole Fotos, coole Preise – der große ESF-Fotowettbewerb „Mein Europa“ Deine Chance! Mach mit Deinem Foto mit, auf dem zu sehen ist, was Europa für Dich bedeutet – egal, ob Sehenswürdigkeit, Lieblingsort, Kunstwerk oder etwas, dass Du selbst gestaltetet hast, wie etwa eine Collage. Gewinne einen von 3 tollen Preisen. Als Hauptpreis winkt ein Original Beats Kopfhörer im Wert von ca. 300,- Euro. Lust, dabei zu sein? Weitere Infos unter: https://www.esf-thueringen.de/fotowettbewerb-mein-europa-deine-chance/

«Wir beteiligen uns.» ist eine Weiterbildungsreihe, die der Dachverband der Evangelischen Akademien in Deutschland im Rahmen des Programms «Qualifiziert handeln.» der Bundeszentrale für politische Bildung anbietet. Die geförderte Weiterbildung richtet sich an freiwillig Engagierte und an hauptamtlich Tätige, die mit engagierten Menschen arbeiten. Das Ziel der Weiterbildung ist die Unterstützung von Menschen bei ihrem Engagement für eine lebendige Zivilgesellschaft und gegen Ausgrenzung und Diskriminierung.

Die nächste Modulreihe findet im Zinzendorfhaus Neudietendorf (Landkreis Gotha) statt.

Information und ein Anmeldeformular behält die Internetseite bereit: http://www.evangelische-akademien.de/projekt/wir-beteiligen-uns/

Ziel des KOMET-Projektes ist, den ländlichen Raum im Süden des Ilm-Kreises gemeinsam – in einem engen Netzwerk aus verschiedensten Akteuren - attraktiv und lebenswert zu gestalten und so Jung & Alt eine gute Perspektive vor Ort geben zu können.

Neuer Newsletter der DVS erschienen 

Viel Spaß beim Lesen des neuen Newsletters der DVS mit Neuigkeiten aus dem ländlichen Raum.

Der Europatag der Europäischen Union wird europaweit am 09. Mai 2019 gefeiert. Dass das Wirken der Europäische Union (EU) nicht weit weg in Brüssel oder in Straßburg zu finden ist, zeigt das LEADER-Förderprogramm. Zahlreiche Projekte von Kommunen, Privatpersonen und Vereinen wurden in den letzten Jahren im Ilm-Kreis und Landkreis Gotha mit europäischen Fördergeldern unterstützt. Finanziert wird LEADER aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) sowie Mitteln des Freistaates Thüringen. Dabei werden auf europäischer Ebene die allgemeinen Ziele und Schwerpunkte vorgegeben, die Auswahl und Abwicklung der Projekte erfolgt aber direkt vor Ort.

Die Woche der Erneuerbaren Energien findet vom 06.-11.05.2019 im Ilm-Kreis statt und steht unter dem Motto "Wasser – Ein starker Tropfen".
Die Veranstaltungswoche umfasst Vorträge zur Eröffnungsveranstaltung, Erlebnis- und Entdeckertouren, den 14. Schul-Energie-Tag sowie das Abschluss-Familienfest.
Das genaue Programm befindet sich im Anhang.
Beim Familienfest am Samstag, 11. Mai 2019, wird das Spielen und Experimentieren mit dem Element Wasser am Wasserspielmobil an der Alten Försterei Ilmenau den kleinen Besuchern eine große Freude bereiten. Die RAG Gotha-Ilm-Kreis-Erfurt e.V. stellt das Wasserspielmobil zur Verfügung.