Am Freitag, den 6. Juni führt die RAG eine Fahrt zu ausgewählten Förderprojekten im Ilm-Kreis und einem Ortsteil der Stadt Erfurt durch.
Anlässlich des Abschlusses der letzten EU-Förderperiode würdigt diese Abschlussfahrt Gemeinden und Vereine, die in die Lebensbereiche Bildung, Kultur und Naherholung investiert haben.
Seit 2007 hat die RAG rund 80 Vorhaben im Ilm-Kreis mit einer Fördersumme von 3,5 Mio. Euro unterstützt. Ein besonderes Fördervorhaben stellt das weltweit größte Flüssigkeitsthermometer am Geraberger Klimaweg dar. Für die Errichtung dieses Riesenthermometers und des Klimalehrpfades wurden rund 200.000 Euro an Fördermitteln bereitgestellt.

"Heute schon an morgen denken" ist das Credo vieler Bürgerinnen und Bürger sowie zahlreicher Vereine, Verbände und Organisationen Thüringens, und so haben sie in den unterschiedlichen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens Maßnahmen, Projekte, Initiativen, Ideen und Konzepte auf den Weg gebracht, die nachhaltig und zukunftsweisend sind.

Der Verein St. Petri Kirche & Menantes Literaturgedenkstätte Wandersleben e. V. weiht am 17. Mai 2014 feierlich das LEADER-Projekt >Pavillon mit der Ausstellung "Liebe zum Buch - Lesen ist Zukunft> ein. Alle kulturell Interessierten sind herzlich eingeladen.

Die Wüstenrot Stiftung sucht mit einem neuen Wettbewerb „Land und Leute“ nach Konzepten und Modellen, die aus einer Verbindung von Kooperation, Tradition und Innovation beispielhaft für die Entwicklung in kleinen Gemeinden stehen können. Dabei geht es um alle Arten der Überführung der in kleinen Gemeinden traditionell vorhandenen Gemeinschaft in neue Formen von gemeinsamer Identität und sozialer Nachbarschaft.

Newsletter landaktuell der DVS 

Der aktuelle Newsletter der Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS) informiert Sie wieder über politische Entwicklungen auf EU-, Bund- und Länderebene, Förderungen, Wettbewerbe, Veranstaltungen, Weiterbildungsangebote und Projekte vor Ort.
 

Wettbewerb "Menschen und Erfolge" 2014 ausgelobt 

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) lobt gemeinsam mit dem Deutschen Landkreistag und sieben weiteren Partnern die vierte Runde des Wettbewerbs „Menschen und Erfolge“ aus, der sich in diesem Jahr dem Thema „Orte der Kultur und Begegnung – Ländliche Räume lebens- und liebenswert erhalten“ widmet. Gesucht werden Beiträge zur kulturellen Vielfalt und zum sozialen Zusammenhalt, die ländliches Leben in den Landkreisen attraktiv machen und angesichts des demografischen Wandels zukunftsfähig sind. Bewerbungsschluss ist der 13.4.2014.

Der Thüringer Rechnungshof hat im Rahmen einer überörtlichen Kommunalprüfung die Wirtschaftlichkeit der in Thüringer Gemeinden geförderten dorfgemäßen Gemeinschaftseinrichtungen geprüft. Neben dem Prüfungsbericht hat der Thüringer Rechnungshof auch eine Broschüre erstellt, die die wesentlichen Aussagen des Berichts enthält. Die Broschüre soll Kommunen, die ein Dorfgemeinschaftshaus planen, sensibilisieren und Optimierungspotential aufzeigen.

Im Thüringer Staatsanzeiger wurden die Wettbewerbsbedingungen für die Teilnahme am 25. bundesweiten Dorfwettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" bekannt gegeben.
Die Informationen finden Sie im Anhang.

Weiterhin informiert die Broschüre des TMLFUN umfassend über den Wettbewerb: http://www.thueringen.de/imperia/md/content/landentwicklung/wettbewerbe/infobrosch__re_dorfwettbewerb.pdf