LEADER-Gelder für das Wilderermuseum in Gehlberg

Am 10. September wurde Deutschlands erstes und einzigstes Wilderermuseum wiedereöffnet. Nach Abschluss der Renovierungsarbeiten und der inhaltlichen Neukonzeptionen gewährt es Besuchern Einblicke in die regionalen Wilderergebiete und die Jagdhistorie. Das Museum hat Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag von 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr geöffnet. Weitere Informationen finden Sie unter  www.wilderermuseum.de.

Mit Hilfe des LEADER-Programms wuden Erhaltungsmaßnahmen (Einsatz eines Vorsatzfensters, Türeinbau, Wand- und Fußbodenisolation, Malerarbeiten zur Auffrischung der Ausstellungsräume und kleinere Reparaturarbeiten) durchgeführt. Die Renovierungsarbeiten sind nur eine vorgeschaltete Maßnahme zum geplanten Gesamtprojekt "Thüringer Museumspark am Rennsteing". Der Verein Gehlberger Glastradition e.V. arbeitet an der Entwicklung des Museumsparks mit 5 Ausstellungsbereichen (Glas-, Wilderer-, Wetter- und Postamtmuseum sowie Heimat- und Rennsteiggeschichte).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AnhangGröße
Presseartikel in der TA vom 12.09.2017721.09 KB